• ... von Kopf bis Fuß

    ... von Kopf bis Fuß

    Tannenduft schnuppern, das Lied der Drossel im Ohr und barfuß über Moosteppiche wandern!

Natur und Umwelt

Wo auf hohen Tannenspitzen, die so dunkel und so grün, Drosseln gern verstohlen sitzen,
weiß und rot die Moose blühn: Zu der Heimat in der Ferne zög' ich heute noch so gerne.
Julius Mosen in seinen 'Erinnerungen'


Eingebettet zwischen Erzgebirge, Fichtelgebirge und Thüringer Schiefergebirge erstreckt sich das Vogtland. Im Süden stellt es eine waldreiche, in den Kerbtälern netzartig von Grünlandflächen durchzogene, reizvolle Mittelgebirgslandschaft dar. Im flachwelligeren Norden wechseln sich Kuppen, Senken und Hochflächen ab.

Nicht zuletzt jenen naturräumlichen Unterschieden ist es zu verdanken, dass das Vogtland eine noch reichhaltige Flora und Fauna besitzt. Gleichwohl zeichnen Heilquellen, saubere Gewässer, reine Luft und biologisch aktive Bodenverhältnisse die Region aus, die von großflächigen, unbelasteten und siedlungsfreien Räumen profitiert.

So ist dem Menschen das Vogtland nicht nur Lebensgrundlage, sondern bietet auch wertvollen Raum für Erholung, Entspannung und Abenteuer.

Den natürlichen Reichtum mit Bedacht und Rücksicht zu schützen und nachfolgenden Generationen zu erhalten, ist unser Ziel. Damit die Menschen hier bleiben. Damit die Menschen uns besuchen. Damit die Menschen gern hierher zurückkommen.