Asyl und Integration

Landkreise und Kommunen sind die Orte, wo nunmehr - nach anfänglicher Erstunterbringung und Versorgung - die nachhaltige Integration Geflüchteter in Gesellschaft und Arbeitsmarkt stattfindet. Der Vogtlandkreis übernimmt diese Schlüsselrolle und schafft die dafür notwendigen Strukturen. Die Koordinierung und Durchführung von Maßnahmen zur Integration ist Aufgabe verschiedener Struktureinheiten der Kreisverwaltung. Auf unseren Seiten zu „Asyl und Integration“ finden Sie alle Aufgabenbereiche, Ansprechpartner und Kontaktdaten sowie Hinweise, wo und an welchen Stellen Sie außerdem Rat und Unterstützung erhalten.

Die Integrationsbeauftragte des Vogtlandkreises

Die wesentlichen Aufgaben der Integrationsbeauftragten des Vogtlandkreises sind:

  • Leitung der Integrationsservicestelle
  • Ombudsfunktion - Beratung, Information, Betreuung und Unterstützung von Ausländerinnen und Ausländern sowie Vereinen, um gleichberechtigte Teilhabe in unserer Gesellschaft zu befördern
  • Unterstützung und Förderung von bürgerschaftlichem Engagement mit Migrantenbezug
  • Zusammenarbeit mit Trägern der freien Wohlfahrtspflege, mit Vereinen, Verbänden, Institutionen und Behörden
  • Organisation und Leitung von Netzwerk-und Arbeitstreffen
  • Koordinierungsstelle für interkulturelle Vorhaben
  • Vergabe von finanziellen Mitteln für Veranstaltungen und für die Öffentlichkeitsarbeit

 

Termine der Integrationsbeauftragten:
Juli / August 2017

 

Gleichstellungs-, Integrations- und Frauenbeauftragte

Postplatz 5
08523 Plauen
Im Geoportal anzeigen


Telefon: 03741 300 1060
Fax: 03741 300 4007
E-Mail schreiben
Raum: 3.1.26
Nachricht schreiben
Adresse exportieren Anfahrt mit dem Auto

Stützpunkte ehrenamtlicher Helfer für die Betreuung von Asylbewerbern und unbegleiteter minderjährigen Ausländer (umA's) (PDF 36 KB)

Annahme von Sachspenden - Adressen

Der Ausländerbeauftragte des Sächsischen Landtages

“Vivere e.V. Plauen“

 

Aktuelle Integrationsangebote finden Sie im Geoportal des Vogtlandkreises.

Integrationsservicestelle

Die derzeitige Situation im Vogtlandkreis ist geprägt von der Verlagerung des Schwerpunktes Erstaufnahme/Unterbringung hin zur Bereitstellung von Integrations- und Sprachkursen und vielfältigen Fragen des Übergangsmanagements, u.a. Bereitstellung von Informationen, Koordination zu Fragen beim Übergang von Ausländerbehörde zum Jobcenter, wie bspw. Unterstützung bei der Wohnungssuche, bei der Beantragung von Unterstützungsleistungen verschiedenster Art, Informationen zu Bildungsangeboten u.v.m. Die Integrationsservicestelle dient der besseren Bündelung, Vernetzung und Verbreitung von Informationen im Vogtlandkreis. Sitz der Integrationsservicestelle ist in der Nähe von Landratsamt, Jobcenter und Agentur für Arbeit in der Engelstraße 13 in Plauen. Dies soll räumlich den Vorteil bieten, dass Kontakt- und Kooperationspartner schnell erreichbar sind. Bei Bedarf können auf kurzem Wege Dolmetscher aus dem vorhandenen Pool vermittelt werden.

Zur Integrationsservicestelle gehören:

  • 1 Koordinationskraft Integration
  • 2 Bildungskoordinatorinnen 
  • 3 Kommunale IntegrationskoordinatorInnen
  • 4 SozialarbeiterInnen


Übersicht und Kontaktdaten der Integrationsservicestelle
(PDF 56 KB)

Bericht der Integrationsservicestelle 15. Juni 2017 (PDF 15 KB)

Leiterin: 

Gleichstellungs-, Integrations- und Frauenbeauftragte

Postplatz 5
08523 Plauen
Im Geoportal anzeigen


Telefon: 03741 300 1060
Fax: 03741 300 4007
E-Mail schreiben
Raum: 3.1.26
Nachricht schreiben
Adresse exportieren Anfahrt mit dem Auto

 

Koordinationskraft Integration

Information über Fördermöglichkeiten für ehrenamtlich getragene Initiativen und Arbeitsgelegenheiten für Neuzugewanderte Unterstützung der Koordination im Bereich Integration/Servicestelle Integration    
Mehr erfahren

Kommunale Bildungskoordination

04.05.2017
Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung - Förderrichtlinie zur kommunalen Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte v. 14.01.2016; Förderzeitraum: 01. August 2016 – ...
Mehr erfahren

Kommunale Integrationskoordination (KIK)

04.05.2017
Unterstützung und Information für kreisangehörige Städte und Gemeinden bei der Integration von Neuzugewanderten Organisation des Erfahrungsaustauschs zwischen den kreisangehörigen Gemeinden zu den ...
Mehr erfahren

Sozialarbeiter

Beratung von anerkannten Flüchtlingen und Migranten bei der Organisation des täglichen Lebens und zu regionalen Integrationsangeboten Unterstützung beider Organisation von Freizeitaktivitäten ständiger ...
Mehr erfahren

Informationen für Eltern und Kinder

Liebe Eltern, für Ihre Kinder besteht in Deutschland ab dem 6. und bis zum 18. Lebensjahr Schulpflicht. Sie als Eltern sind dafür verantwortlich, dass Ihr Kind jeden Tag zur Schule geht. Der Schulbesuch ist kostenlos. Hier erhalten Sie Informationen zum Schulsystem im Freistaat Sachsen und über Wege zum Erlernen der deutschen Sprache in verschiedenen Sprachen. Bitte clicken Sie auf Ihre Sprache.

Sie könne sich außerdem über das Schülerstipendienprogramm "START" informieren und erfahren, wie Ihr Kind sich dafür bewerben kann.
Die besondere Bildungsberatung für Kinder und Jugendliche soll den bestmöglichen Einstieg in das Schulsystem und die Fortsetzung bereits begonnener Bildungslaufbahnen ermöglichen. Bitte informieren Sie sich über das für Sie kostenlose Angebot.

Vor dem 6. Lebensjahr können Ihre Kinder eine Kindertagesstätte (Kita) besuchen. In der Zeit können Sie als Eltern an einem Deutsch- oder Integrationskurs teilnehmen und Ihr Kind spielt und lernt zusammen mit deutschen Kindern. Der Besuch einer Kita ist freiwillig und keine Pflicht. Aber wenn Sie für Ihr Kind einen Kita-Platz bekommen können, empfehlen wir Ihnen, diese Möglichkeit zu nutzen.

 

Viele Wege zum Erfolg - Das sächsische Schulsystem (deutsch,englisch, arabisch, französisch, persisch)

Auf dem Weg zur deutschen Sprache - Informationen für Eltern (deutsch-arabisch,deutsch-englisch,deutsch-französisch, deutsch-persisch, deutsch-türkisch)

Schülerstipendienprogramm "START" für Jugendliche mit Migrationshintergrund (Bewerbung)

Besondere Bildungsberatung für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund

 

Information für Arbeitgeber/Ausbilder im Vogtlandkreis

Nach dem Erwerb von Deutschkenntnissen und Kenntnissen über die Grundwerte unserer Gesellschaft ist der Zugang zu Ausbildungs- und Arbeitsmarkt der Schlüssel zur Integration letztlich auch in unsere Gesellschaft.
Wenn Sie als Arbeitgeber der Region Geflüchteten die Möglichkeit zu Praktika, Ausbildung, Weiterbildung/Qualifizierung und Einstellung geben möchten, finden Sie hier einen Überblick zu Förderinstrumenten, die Sie als Unternehmer in Anspruch nehmen können. Bitte wenden Sie sich in jedem Fall an den gemeinsamen Arbeitgeberservice (AGS) von Agentur für Arbeit und Jobcenter – kostenlose Arbeitgeber-Hotline 0800- 4 5555 20.

Übersicht Förderinstrumente

Landratsamt Vogtlandkreis als gesetzliche Unterbringungsbehörde

Dezernentin III

Postplatz 5
08523 Plauen
Im Geoportal anzeigen


Telefon: 03741 300 1400
Fax: 03741 300 4045
E-Mail schreiben
Raum: 3.3.18
Nachricht schreiben
Adresse exportieren Anfahrt mit dem Auto
Sachgebietsleiter Asylbewerberleistungen und Unterbringung

Bahnhofstraße 46-48
08523 Plauen
Im Geoportal anzeigen


Telefon: 03741 300 2530
Mobil: 0151 27632226
Fax: 03741 300 4049
E-Mail schreiben
Raum: 107
Nachricht schreiben
Adresse exportieren
Sachgebietsleiter Ausländerrecht und Asylrecht

Postplatz 5
08523 Plauen
Im Geoportal anzeigen


Telefon: 03741 300 2550
Fax: 03741 300 4048
E-Mail schreiben
Raum: 1.1.27
Nachricht schreiben
Adresse exportieren Anfahrt mit dem Auto
Amtsleiterin Gebäude- und Immobilienmanagement

Postplatz 5
08523 Plauen
Im Geoportal anzeigen


Telefon: 03741 300 1120
Fax: 03741 300 4026
E-Mail schreiben
Raum: 4.3.28
Nachricht schreiben
Adresse exportieren Anfahrt mit dem Auto

 

Willkommen im Vogtlandkreis - Informationen und Orientierungshilfen

Herzlich Willkommen im Vogtlandkreis!

Hier erhalten Sie Informationen zu Beratungs- und Anlaufstellen im Vogtlandkreis, Ortientierungshilfen, Informationen zur Erstaufnahme, medizinischer Versorgung, zur Badeordnung, zum Sicherheitsrahmenkonzept, Arbeitsgelegenheiten vom Freistaat Sachsen, dem BAMF u.v.m.

 

Flyer "Willkommen im Vogtlandkreis" (dreisprachig - DE, EN, RU)

Broschüre "Orientierungshilfe für Asylsuchende in Sachsen" English, Farsi, Arabisch, Russisch, Deutsch
(bitte klicken Sie auf die gewünschte Sprache)

MEDGUIDE - medizinischer Sprachführer (dreisprachig - Deutsch, Arabisch und Farsi/Persisch)