Streifzug durch mein Vogtland

Schön, dass Sie sich die Zeit nehmen, um unser Vogtland näher kennenzulernen.

Das Vogtland ist eine Region im Herzen Europas und liegt im Vierländereck zu den Nachbarn Bayern, Thüringen und der Tschechischen Republik. Hier leben auf einer Fläche von 1.412 km² ca. 230.000 Einwohner.

Was das Vogtland zu bieten hat …

sind die landschaftliche Schönheit, ausgedehnte Waldflächen, die Berge der Vogtländischen Schweiz und attraktive Naherholungsgebiete. Die Sächsischen Staatsbäder Bad Elster und Bad Brambach bieten mit ihrem einzigartigen Heilquellenvorkommen ideale Voraussetzungen für Kurangebote. Der weithin bekannte "Musikwinkel" mit Klingenthal, Markneukirchen und Erlbach und seiner fast 350-jährigen Geschichte des Musikinstrumentenbaus macht seinem Namen mit hochkarätigen Wettbewerben, Festivals und Meisterkursen alle Ehre.

Die Hitparadenplätze der touristischen Attraktionen

teilen sich die "Sparkasse Vogtland Arena" in Klingenthal, eine der modernsten Schanzen Europas, die Göltzschtalbrücke, die größte Ziegelsteinbrücke der Welt bei Mylau/Netzschkau und Wahrzeichen der Region, die neue Raumfahrtausstellung in Morgenröthe-Rautenkranz und die Ski- und Bikewelt in Schöneck.

Die beliebte Wanderregion

Das Vogtland glänzt nicht nur mit seinen fünf zertifizierten Qualitätswanderwegen, sondern auch mit zahlreichen Themenwegen und gut markierten Naturlehrpfaden in einer idyllischen Landschaft. Einen eindrucksvollen Überblick über die Wanderregion Vogtland erhält man, wenn man auf dem 228 km langen "Vogtland Panorama Weg", der bereits zum zweiten Mal mit dem Prädikat des Deutschen Wanderverbandes "Qualitätsweg wanderbares Deutschland" ausgezeichnet wurde, entlang wandert. Insgesamt können die Wanderfreunde auf über 2000 km Wanderwegen frische Vogtlandluft schnuppern und die Schönheiten der Natur genießen. Zahlreiche Gaststätten an den Wanderrouten laden zum Schlemmen köstlicher vogtländischer Gerichte ein.

Fahrradspaß für Jedermann

Wer das Radfahren liebt, kann auf über 1200 km quer durchs Vogtland radeln. Zahlreiche gut ausgeschilderte Radrouten lassen das Herzen der Radler höher schlagen. Ob Musikantenradweg, Elsterradweg, der familienfreundliche Radweg von Falkenstein nach Oelsnitz oder auf "Drachenspuren" durch das Vogtländische Mühlenviertel. Im Vogtland laden viele Radtouren mit einer Länge zwischen 25 und 50 km zum Entdecken ein.

Radfahren im Vogtland ist aber auch Mountainbiken vom Feinsten. Insbesondere in und um die Bikewelt Schöneck finden Anhänger der Szene optimale Voraussetzungen. Auch ein umfangreiches Serviceangebot für E-Bike-Liebhaber steht den Urlaubern zur Verfügung.

Die Sportregion

Im Kreissportbund Vogtland sind über 360 Sportvereine mit 37.000 Mitgliedern vereint. Von Aerobic bis Zumba bieten 67 Sportarten eine breite Palette zur sportlichen Betätigung. Schlagwörter wie: Vogtlandspiele (im jährlichen Wechsel der Sommer- und Wintersportarten), Sportjugend Vogtland, Sportgala Vogtland, Sportförderung, Weltcup-Veranstaltungen im Ski-Nordisch, Duathlon, Ringen, … - haben das Vogtland zu einer angesehenen Sportregion Deutschlands gemacht.

Die "Sparkasse Vogtland Arena"

Beeindruckend, modern und filigran steht die "Sparkasse Vogtland Arena" am Fuße des Schwarzberges in Klingenthal. In der Liga der internationalen Skispringen aufgenommen, finden dort jedes Jahr Weltcups, Sommer Grand Prix, Deutsche Meisterschaften und Trainingsspringen internationaler Mannschaften statt. Neben den sportlichen Highlights ist hier auch eine Menge Kultur angesagt.

Kultur erleben

Wer es nicht so sportlich möchte, dem offenbaren sich die vielen Museen im Landkreis. An die 40 Einrichtungen unterschiedlichster Art und Größe bieten gegenwärtig ihren Besuchern Aussagen zu Natur, Landschaft, Geschichte und Kultur des vogtländischen Raumes.

Neben dem Theater der Spitzenstadt Plauen, der Festhalle sowie dem beliebten Malzhaus mit Galerie und Konzertkeller in Plauen gibt es im Landkreis eine ganze Reihe weiterer attraktiver Veranstaltungshäuser. Zu den bekanntesten zählen die Markneukirchner Musikhalle, die Wernesgrüner Biertenne, das König Albert Theater in Bad Elster oder die Einrichtungen der Vogtland Kultur GmbH.

Die Vogtland Philharmonie Greiz/ Reichenbach, die Chursächsische Philharmonie Bad Elster, das Theater Plauen-Zwickau und sein Philharmonisches Orchester begeistern in zahlreichen Vorstellungen ihre Besucher.

Wirtschaft wird im Vogtland ganz groß geschrieben

Die Region gehört heute zu den erfolgreichsten und dynamischsten Landkreisen vergleichbarer Gebiete in Ostdeutschland. Der Vogtlandkreis ist ein traditioneller Standort für das produzierende und verarbeitende Gewerbe. Maschinenbau und Metallverarbeitung haben hier eine lange Tradition. Im Musikwinkel im oberen Vogtland offerieren über 100 Betrieben den bedeutendsten Standort des Musikinstrumentenbaus in Europa. Er besitzt damit die größte Dichte an Musikinstrumentenherstellern. Bis auf wenige Ausnahmen wird hier das gesamte Orchesterinstrumentarium hergestellt, vertrieben und repariert.

Auch die Textil- und Bekleidungsindustrie hat im Vogtland eine lange Tradition. Weltweiten Ruf besitzt die Plauener Spitze. Sie ist seit 120 Jahren weltbekanntes deutsches textiles Erzeugnis, welches entscheidend die wirtschaftliche und kulturelle Entwicklung der Region geprägt hat. Zurzeit sind über 60 Unternehmen in der Branche tätig. Neben der Kunststoffproduktion und -verarbeitung, der Nahrungs- und Genussmittelproduktion, der Elektrotechnik und Elektronik gewinnt die Automobilzulieferindustrie immer mehr an Bedeutung.

Den Investoren stehen attraktive Industrie- und Gewerbegebiete zur Verfügung. Sie bieten maßgeschneiderte Flächenangebote für industrielle und gewerbliche Ansiedlungen. Der Vogtlandkreis gewährt gute Voraussetzungen für eine innovative und profitable Geschäfts- und Firmenentwicklung. Die hohe politische Stabilität garantiert unternehmerfreundliche und zuverlässige Rahmenbedingungen. Unsere optimalen Rahmenbedingungen, die besonderen Standortvorteile und ein ausgeprägtes Behördencoaching in der Wirtschaftsförderung haben in den vergangenen Jahren für eine Reihe von Neuansiedlungen gesorgt.

Ich hoffe, ich habe Ihnen das Vogtland "schmackhaft" gemacht und würde mich freuen, Sie in unserer Region begrüßen zu können.

Rolf Keil
Landrat des Vogtlandkreises